Die Zucht - Miezhaus.info

Yoshi unter einer Decke

Die Zucht

Die Katzenzucht bringt immer wieder neue Rassen hervor, um der Nachfrage von Katzenliebhabern gerecht zu werden. Neuerdings werden auch Wildarten mit Hauskatzen verpaart, um die Wildkatzenmerkmale gezielt in neuen Rassen herauszuzüchten. Dies ist beispielsweise bei Bengalen oder der Savannah der Fall. Aber nicht alle Rassen sind aus einer puren Absicht entstanden. Die Sphynx oder die Manx-Katzen sind besipielsweise auf Grund einer spontanen Mutation bei der Verpaarung entstanden.

Die beliebtesten Katzenrassen

Die Spitze der Rangliste der beliebtesten Katzenrassen in deutschen Haushalten ist nach wie vor die Europäisch Kurzhaar. Sie wird als normale Hauskatze bezeichnet und ist hierzulande am häufigsten vertreten. Auch Streuner in der freien Natur gehören überwiegend dieser Rasse an...

Was man als Züchter wissen sollte

Wer mit dem Gedanken spielt eine gewerbliche Zucht oder auch eine Hobbyzucht zu betreiben hat einiges zu beachten und sollte sich vorher genauestens über das Thema Zucht informieren. Generell sollte man natürlich eine gewisse Tierliebe mitbringen, aber das ist längst nicht alles...

Hobbyzüchter und professionelle Züchter

Ab wann kann man einen Züchter als Hobby- oder gewerblichen Züchter bezeichnen? Gesetzlich gilt sogar jeder als Züchter, der irgendwann einmal eine Katze verpaart hat, doch diese Einstufung ist etwas zu ungenau...

Katzenausstellungen

Die erste offizielle Katzenausstellung fand am 13. Juli 1871 in London statt und war damals nur der gesellschaftlichen Oberschicht zugänglich, die sich die Schönheit ihrer Tiere von erfahrenen und anerkannten Züchtern bescheinigen lassen wollten, damit auch in dieser Sparte ihr Ansehen ein Stück weit steigen konnte...